Katja Riemann

Katja Riemann

Katja Riemann hat seit 2003 eine Patenschaft für das Kinderhospiz Balthasar übernommen.

10 Jahre Kinderhospiz Balthasar

Wer weiß schon, wie man leben soll?? Manchmal braucht man ein ganzes Leben dafür, um das herauszufinden und dann hat man keine "rewind Taste“.
Noch weniger wissen wir, wie man stirbt, der Tod ist in unseren Landen ein ausgegrenztes Thema, ein Tabu, irgendwie beschämend und nicht im Leben integriert.
Und dann ist da Balthasar- das ist doch einer, der Jesus Geschenke brachte, Geschenke, die aus Medizin bestanden, denn Myrrhe, Weihrauch und Gold ist seit den Veden bereits erprobte Medizin; und dieser Balthasar hilft, kann helfen, ist da, geht nicht weg, wenn die Trauer zu groß ist, wenn da die ganz jungen Leben keine Zeit mehr haben, auszuprobieren, wie man denn nun leben soll. Aber mit Balthasar lernen sie vielleicht etwas Anderes? Und dann, im nächsten Leben, da weiß man dann vielleicht mehr!
Ich bin froh, dass es das Kinderhospiz gibt, obwohl ich ehrlich zugeben muss, dass ich immer weinen muss, allein bei dem Gedanken daran.
Eine herzensgewünschte Gratulation nach 10 Jahren, das schicke ich Ihnen. Und vor allem ein Dankeschön.

Katja Riemann

Kinder- und Jugendhospizstiftung Balthasar

Konto-Nr. 19 0 11
Pax-Bank Köln
BLZ 370 601 93

BIC GENODED1PAX
IBAN DE 23 3706 0193 0000 0190 11

mehr

"Neues von Balthasar" per E-Mail

Gefördert durch

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

 

Ein Platz an der Sonne
Annen Stiftung

Mitgliedschaft im

Hospiz- und PalliativVerband NRW e.V.

Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.V.

Bundesverban Deutscher Stiftungen

Bundesverband Kinderhospiz e.V.
(Gründungsmitglied, Mitgliedschaft von 2002-2013)