Balthasar-Gedenktag - „Von Engeln begleitet“

 

Leben und Lachen - Sterben und Trauern

Herzlich Willkommen im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe/Biggesee!

Die Diagnose, dass ein Kind unheilbar krank ist, verändert alles! Das Familiengefüge gerät aus dem Gleichgewicht, die Paarbeziehung wird auf die Probe gestellt, Geschwister stehen plötzlich im Hintergrund…

Damit Familien auf diesem schweren Weg nicht alleine sind, gibt es seit 1998 Deutschlands erstes Kinderhospiz. Hier finden Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind bereits ab der Diagnose ein „zweites Zuhause auf Zeit“. Von erfahrenen Kranken- und Kinderkrankenpflegekräften über KindertrauerbegleiterInnen und TherapeutInnen bis hin zu Klinikclowns helfen alle mit, die Zeit für das kranke Kind, seine Geschwister und die Eltern möglichst gut und Sinn-voll zu gestalten – mit Freude, Lebenslust und vielen schönen Momenten.

Leider wird die Arbeit nicht ausreichend finanziert, etwa 50% der Gesamtkosten müssen über Spenden finanziert werden.

  • Foto von Christoph Maria Herbst
    Christoph Maria Herbst
    Schauspieler

    Ich bin Pate, weil...

    "... 'Würde' im Balthasar groß geschrieben wird und kein Konjunktiv ist."
  • Foto von Rolf Zuckowski
    Rolf Zuckowski
    Musiker

    Ich bin Pate, weil...

    "... jede Stunde zählt und weil mir die ganze Dimension dieser für alle Lebensstufen gültigen Wahrheit erst im Hospiz Balthasar bis tief ins Herz hinein bewusst wurde."
  • Foto von Birgit Schrowange
    Birgit Schrowange
    Moderatorin

    Ich bin Pate, weil...

    "...ich es sehr wichtig finde, dass kranke Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und eventuell gesunden Geschwisterkindern einen Ort haben, an dem sie durch geschultes Personal Unterstützung und Entlastung erfahren, sich mit anderen Betroffenen austauschen und einfach mal von ihrem oftmals sehr anstrengendem Alltag entspannen und wieder neue Kräfte sammeln können."
  • Foto von Ralf Schmitz
    Ralf Schmitz
    Komiker

    Ich bin Pate, weil...

    "…man hier wirklich das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Auge hat. Das ist eine tolle Einrichtung!"
  • Foto von Peter Prange
    Peter Prange
    Schriftsteller

    Ich bin Pate, weil...

    "... die Kinder und Jugendlichen des Balthasar mich mehr über das Leben gelehrt haben als viele Dichter und Denker."
  • Foto von Kerstin Szymkowiak
    Kerstin Szymkowiak
    Sportlerin

    Ich bin Pate, weil...

    "... ich so die Möglichkeit habe, einen kleinen Beitrag zu der Arbeit im Kinder- und Jugendhospiz zu leisten. Als Patin darf ich die Menschen im Hospiz kennen lernen, im persönlichen Austausch neue Seiten erleben und vielleicht auch für einen kurzen Moment für Abwechslung sorgen."